Mai

Unsere Schule nimmt am Projekt "Denken lernen, Probleme lösen" teil. Dieses wird begleitet durch die Pädagogische Hochschule und fördert mathematisches Denken, kreatives Problemlösen und informatische Grundbildung. Die technische Ausstattung wird von den Kindern mit großer Freude eingesetzt.

Bei der Aktion "Lese-Schaufenster" wurden vom Buchclub empfohlene Bücher mit den Kindern gelesen und im Anschluss durften wir die Schaufenster folgender Betriebe gestalten: Optik Pech, Nagelstudio Mara und Putzerei Gruber stellten ihre Schaufenster zur Verfügung und unterstützten so die Leseförderung.

 

Tage der Bewegung:

An den Tagen der Bewegung konnten die Kinder besondere Stationen zur Bewegungserfahrung nutzen.

 

Umwelterziehung mit Bobby Bottle und der Zaubershow:

Die 3. Klassen lernten von Bobby Bottle alles über Recycling.

April

 

Beim Wettbewerb "Känguru der Mathematik" wurden die Gewinner mit Urkunden und Preisen belohnt. Herzlichen Dank an die Sparkasse Eferding, die die Sachpreise zur Verfügung gestellt hat! 

 

Unser Schulgarten verwandelte sich zum "Verkehrsgarten":  Verschiedene Verkehrssituationen wurden im Schulgarten mit Rollern und als Fußgänger eingeübt.

 

Webchecker - Workshops in den 3. und 4. Klassen: Die Kinder lernten Umgangsformen im Internet, richtiges Reagieren auf unangenehme Situationen, sowie Selbstdarstellung und das Recht am eigenen Bild. Unser Elternverein unterstützte die Workshops mit 1€ pro Kind.  

März

 

Der Kinderbuchautor Dr. Markus J. Altenfels begeisterte mit der Autorenlesung und seinem Lesequiz.

 

Beim Trommelworkshop konnten alle teilnehmenden Kinder aktiv werden. Eindrucksvoll wurde auf den großen Rhythmusinstrumenten getrommelt.

Februar

 

Den Faschingsdienstag feierten wir mit Spielen und einem Faschingsumzug durch Eferding. In der Innenstadt wurden wir herzlich mit Faschingskrapfen, Seifenblasen und unzähligen Süßigkeiten empfangen. Bürgermeister Severin Mair empfing uns am Stadtplatz und wurde mit einem Faschingslied begrüßt.

 

Wir gratulieren unseren 3. und 4. Klassen zu den tollen Leistungen beim Mattenhandballturnier!

Jänner

 

Bei den Talente-Workshops konnten die Kinder im naturwissenschaftlichen Bereich forschen und Experimente durchführen.

 

Das Handballtraining mit Trainer Gerald Auer findet auch in den 1. und 2. Klassen statt.

 

Wir gratulieren unseren Schulsiegern der Leseolympiade! Das Team der 4. Klassen nahm auch bei der Leseolympiade des Bezirks als Vertreter für unsere Schule teil.

Dezember

 

Es weihnachtet in allen Klassen...

Für weihnachtliche Stimmung sorgte auch die 3c mit ihrem Weihnachtsstück.

 

Unser Schulchor sorgte beim Schlossadvent für weihnachtliche Stimmung, ebenso die Zeichnungen unserer Schülerinnen und Schüler: "Mein Bild vom Advent" lautete das Thema der Werke, mit denen die Räume im Schloss geschmückt wurden.

 

Der Nikolaus besuchte unsere Klassen. Gedichte wurden vorgetragen und Lieder vorgesungen.

November

 

Spielerisch lernten die Kinder der 1. und 2. Klassen mit dem "Puppomobil", dem Puppentheater für Verkehrserziehung.

 

Beim Schutzengelprojekt unterstützen die Kinder der 4. Klassen die Kinder der 1. Klassen, zum Beispiel als Lesepartner (4.a und 1.a).

 

Im Open Lab der Johannes Kepler Universität konnten die Kinder der 3a-Klasse die Welt der Chemie und Kunststoffe durch eigenes Experimentieren kennen lernen.

 

Haltungsturnen mit unserer Haltungs- und Bewegungstrainerin: Die Inhalte werden den Kindern spielerisch und mit viel Spaß an der Bewegung vermittelt.

Oktober

 

Unser Jahresschwerpunkt "Eigenständig werden" war auch das Thema der "Kinderlesung". Die Kinder durften aus verschiedenen Büchern passend zum Jahresschwerpunkt ihre "Vorlesegeschichte" auswählen.

 

Durch die Aktion "Hallo Auto" wurde den Kindern Sicherheit im Straßenverkehr anschaulich näher gebracht: 

"Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg" 

 

Beim Judotraining erhielten die Kinder einen Einblick in diese Sportart und hatten dabei viel Spaß.

 

Am Aktionstag der Bäuerinnen wurden wir mit einer leckeren, gesunden Jause verwöhnt, herzlichen Dank!  

 

Beim "Geh zur Schule-Tag" marschierten die Kinder gemeinsam mit den Lehrerinnen in die Schule.

September

 

Verkehrserziehung findet in allen Klassen mit den Verkehrspolizisten statt.
Die Kinder lernten in der näheren Schulumgebung über das Verhalten im Straßenverkehr.

 

Im Rahmen der Aktion "Blühende Straßen" durften die Kinder mit Straßenmalkreiden die Muster der Schulkreise fortsetzen und eigene Ideen einbringen.

Schulkreise

Beim Workshop "EinfachSicherGehen" wurden gemeinsam mit Vertretern der Stadtgemeinde Eferding und dem Elternverein  Maßnahmen zur Verkehrssicherheit  in der Schulumgebung entwickelt.  Eine dieser Maßnahmen wurde nun mit den Eferdinger Künstlerinnen Evelyn Kreinecker und Elke Huber vor unserer Schule umgesetzt: Die Kreise stehen für den Lebensort Schule in 3 Dimensionen: Der erste Kreis mit dem Farbspektrum rot/gelb meint die Ebene der Beziehungen, Freundschaften der Gemeinschaft.
Der dritte Kreis mit den Farbtönen Blau/Grün meint die Ebene des Intellekts, der Auseinandersetzung mit Neuem, die Schule als Lernort.
Der mittlere, regenbogenfarbene Kreis führt diese beiden Ebenen zusammen und lässt die Schule bunt, vielfältig und
 
kreativ werden. Die weiße Hauptlinie, die durch die Kreise führt und diese verbindet, kann als der je eigene Weg durch die gemeinsame Schulzeit gesehen werden. Gekreuzt wird dieser Weg durch viele Begegnungslinien, Beziehungsgeflechte entstehen. Der geschwungene Weg und die bunte Gestaltung weisen auf die Nähe der Schule hin, auf spielende Kinder und entschleunigen hoffentlich auch nachhaltig den Verkehr.

 

Volksschule Eferding Süd

Postgütlstraße 4

4070 Eferding

Tel.: 07272/5579

Fax: 07272/5579-14

vs.eferding.sued@eduhi.at

Gesunde Schule OÖ
Klimabündnis Schule